Bild Duo Amarilli

Gemeinsam mit der Sopranistin Maximiliane Schweda bildet Raphael Ophaus seit beinahe einem Jahrzehnt das Duo Amarilli.

Den Schwerpunkt ihrer musikalischen Arbeit bilden neben den Lautenliedern von John Dowland und anderen Komponisten des elisabethanischen Zeitalters, auch Arrangements der Lieder von Franz Schubert. Darüber hinaus profilierten sich die Musiker zuletzt durch die Aufführung weitgehend unbekannter portugiesischer Lieder des 18.Jahrhunderts.

Für seine musikalischen Leistungen erhielt das Duo ein Konzertstipendium des Vereins „Yehudi Menuhin – Live music now“.

 

Vita Maximiliane Schweda

Die Sopranistin Maximiliane Schweda wurde 1987 in Bonn geboren. Vor ihrem Gesangsstudium erhielt sie Gesangsunterricht bei Prof. P. Langshaw an der Musikhochschule Köln und studierte Musikwissenschaft und Erziehungswissenschaft an der Universität Köln. Seit 2008 studiert sie Gesang DM und DML in der Gesangsklasse von Prof. Monika Bürgener an der Hochschule für Musik in Würzburg. In Sommer 2013 absolvierte sie erfolgreich ihr künstlerisches wie pädagogisches Diplom mit den Abschlüssen Diplommusiklehrerin und Diplomsängerin. Seit Oktober 2013 führt sie ihr Studium mit einem Master of arts (Oper) fort. Meisterkurse bilden Ergänzungen ihres Studiums. Auch in zahlreichen Opernproduktionen der Hochschule wirkte die Sopranistin bereits mit sowie an zwei Kooperationen mit dem Mainfranken Theater. 2006 war sie Preisträgerin im Bundeswettbewerb von Jugend musiziert in der Kategorie 'Duo Kunstlied' und sie belegte 2012 den 2. Platz beim Armin-Knab-Wettbewerb. Sie ist Stipendiatin des Richard Wagner Verbandes und bei Yehudi Menuhin Live music now e.v. Seit Oktober 2013 ist sie als Stimmbildnerin bei der Dommusik Würzburg tätig

 

top